Alterszahnheilkunde

Senioren haben immer häufiger zahlreiche eigene Zähne. Im Falle von Zahnverlusten ziehen wir unterschiedliche Behandlungsmethoden in Erwägung. Neben klassischen prothetischen und implantologischen Versorgungen bieten wir folgende Möglichkeiten an:

  • Belassen und Beobachten der Zahnlücke bei fehlender funktioneller und ästhetischer Einschränkung- sog. Monitoring
  • Lückenschluss durch direkt eingebrachte Zahnverbreiterung und -umformung mit Kompositetechnik
  • Das Prinzip der verkürzten Zahnreihe- nicht alle Backenzähne müssen ersetzt werden!

Im Seniorenalter findet das Prinzip "WENIGER KANN MANCHMAL MEHR SEIN" große Berechtigung. Wir wägen den Mitteleinsatz prothetischer-aufwändiger gegenüber präventiv-restaurativer Behandlungsschritte sorgfältig ab und wagen auch unorthodoxe zahnmedizinische Eingriffe bei unseren Patienten, falls erwünscht.